top of page

Die Torfmoore entdecken

Durch das Informationszentrum:

Auf etwas mehr als 100 m2 erzählt der im ersten Stock des Torfmoorhauses gelegene Museumsbereich die Geschichte des Torfmoors von Les Ponts-de-Martel aus Sicht der Natur und der Bevölkerung. Die präsentierten Themen gelten für alle Torfmoore. Die Ausstellung liefert wertvolle Zusatzinformationen, damit der Besuch des Torflehrpfades noch erlebnis- und lehrreicher wird.

Und der Torflehrpfad:

Der 2,8 km lange Torflehrpfad im Roten Moor führt durch Landschaften sowie Biotope und macht die im Museumsbereich behandelten Themen sichtbar. Zehn Plattformen säumen den Pfad und ermöglichen die Beobachtung von Fauna und Flora, aber auch von Zeugen des früheren Torfabbaus. Wer noch mehr erfahren will, schliesst sich einer Führung an oder erwirbt ein im Torfmoorhaus erhältliches Heft, das jedes Jahr ein bestimmtes Thema behandelt.

Museumsbereich

TEIL 1

Kompost.png

Menschliche Geschichte eines Territoriums und Torfabbau

Die Torfmoore von Les Ponts-de-Martel. Menschliche Geschichte einer Region.

Dieser Teil behandelt die Geschichte der Region aus anthropologischer Sicht und erzählt von der Beziehung, die die Menschen in der Region mit ihrer natürlichen Umgebung vor einigen zehntausend Jahren bis heute aufgebaut haben. Ein wichtiger Schwerpunkt liegt dabei auf dem Torfabbau.

1935_01.JPG
5435345353.JPG

TEIL 2

lupe-1_icon-icons.com_56924.png

Die Torfmoore von Les Ponts-de-Martel. Naturgeschichte einer Region.

Dieser Teil ermöglicht es, in fünf Akten den Ursprung, die Funktionsweise und die Biodiversität der Welt der Torfmoore zu entdecken. Es sind einzigartige und empfindliche Ökosysteme, die heute eine entscheidende Rolle im Kampf gegen den Klimawandel spielen.

TEIL 3

save-nature.png

Zusammenleben

Dieser Raum bietet Gelegenheit, um über die Herausforderungen des Zusammenlebens von Mensch und Natur nachzudenken, zu diskutieren oder sich auszutauschen. Das Tal von La Sagne und Les Ponts-de-Martel, seine Bevölkerung und seine Torfmoore sind ein idealer Fall, um auf diese Problematik einzugehen. Es werden Erfahrungsberichte gezeigt, die einen Blick auf die Beziehung der Menschen zu ihrer natürlichen Umgebung ermöglichen.

Sympetrum_noir.JPG

Öffnungszeiten des Interpretationszentrums

Vom 8. Januar bis 18. März: Dienstag bis Sonntag, 14.00 bis 17.00 Uhr.

Vom 19. März bis 22. April: Mittwoch bis Sonntag, 14.00 bis 17.00 Uhr.

 

Am 25. Dezember und 1. Januar geschlossen.

Öffnungszeiten des Restaurants

Mittwoch bis Samstag

8:00 - 23:30 Uhr

Am Sonntag

8:00 - 15:00 Uhr

Das Hotel ist 7 Tage die Woche geöffnet

Frühstück von 8:00 bis 10:00 Uhr , außer bei Übernachtungen am Sonntagabend und Montagabend.

Selbstgeführter Besuch (individuelle Preise)

Erwachsene: CHF 10.00

AVS, Studierende: CHF 7.00

Kind (ab 10 Jahren): CHF 5.00

Kind (bis 9 Jahre): Kostenlos

Familien: (2 Erwachsene und bis zu 5 Kinder max.): CHF 20.00

 

Selbstgeführter Besuch (Gruppentarif, ab 10 Personen)

Erwachsenengruppen: CHF 8.00 / Person

Gruppen (ermäßigter Tarif):  CHF 5.00


Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus, um Ihren Gruppenbesuch ab 10 Personen anzukündigen.

Danke für Ihre Anfrage !

gps.png

Informationszentrum

Den Torfmooren zuhören

lupe-1_icon-icons.com_56924.png

Kompetenzzentrum

Die Hochmoore erforschen

Besteck_114858.png

Restaurant

Regionales neu interpretiert

schlafendesbettsilhouette_89127.png

Hotel

Erlebnisreicher Aufenthalt

path.png

Lehrpfad

Eine Reise durch Raum und Zeit

bottom of page